heliday.ch > Interessantes > Fragen > Hier eine kleine Auswahl von häufig gestellten Fragen

Hier eine kleine Auswahl von häufig gestellten Fragen

Fragen zu den Gutscheinen

Kann ich den Gutschein in diesem Jahr einlösen und erst nächtes Jahr fliegen?

Natürlich gerne, die Bezahlung muss nach der Buchung innert 10 Tagen eingehen.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Ist der Gutschein gültig wenn ich ihn in diesem Jahr einlöse aber erst nächstes Jahr fliege?

Natürlich ja, auch hier gilt in diesem Jahr buchen somit erhalten Sie den Rabatt bereits abgezogen. Den Zeitpunkt danach bestimmen Sie und das Wetter.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Muss schon ein Flugtermin bei der Bestellung angeben werden?

Dies ist nicht zwingend nötig. Wenn Sie bereits ein Datum vormerken möchten können wir Ihnen dieses gerne reservieren und ebenfalls auf den Gutschieb vermerken. Bei schlechtem Wetter wird der Termin selbstverständlich kostenlos verschoben.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Kann der Gutschein umgetauscht werden?

Ja, der Wert des Gutscheins kann auch auf andere Angebote übertragen werden.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Wie lange dauert der Versand?

Für Bestellungen bis 16.00Uhr dauert der Versand 24h.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Die Wetterbedingungen müssen den Sichtflugbedingungen entsprechen. Bei Gewitterneigung, starkem Regen oder Sturm wird der Flug verschoben.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Kann ich den Helikopter selber auswählen?

Natürlich können Sie Ihren Wunschhelikopter wählen. Sehen Sie unsere verschiedenen Typen unter Helikopter auf dieser Website. Gerne beraten wir Sie unverbindlich.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Fragen zum Heli

Woraus besteht ein Rotorblatt, wie entscheidend ist die Anzahl der Rotorblätter?

Die ersten Rotorblätter wurden ganz aus Metall oder Holz gefertigt und waren daher sehr starr und/oder nicht sehr stabil.
Später (etwa 2. Weltkrieg) bestand das Rotorblatt aus einer hölzernen Wabenstruktur, die mit dünnem Metall überzogen bzw. ummantelt war, wie bei den Flugzeugen der Zeit. Diese Konstruktion verlieh dem Blatt mehr Elastizität und zugleich eine größere Stabilität.
Da die Rotorblätter jedoch extremen Belastungen, heute mehr als zuvor, stand halten müssen, wurden alle Materialien durch so genannte Faserverbundwerkstoffe ersetzt. Hierbei handelt es sich um "GlasFaserverstärkten Kunststoff" (GFK), die Wabenstruktur wurde beibehalten. Manche Blätter haben an der Vorderseite zusätzlich einen Überzug aus Titan, da diese, aufgrund der Reibung mit dem Wind, der größten Kraft standhalten muss. Dies schützt vor Verschleiß und verleiht dem Rotorblatt eine längere Lebensdauer. Die Verwendung solcher neuer Materialien machen den Hubschrauber leichter, verlängern die Lebensdauer und hat beispielsweise erst die Verwendung von gelenklosen Rotoren ermöglicht, welche große Kräfte aufnehmen müssen.
Die Anzahl der Rotorblätter und deren Form haben ebenfalls großen Einfluss auf das Flugverhalten des Hubschraubers. Hat dieser wenige Blätter sind diese in der Regel breiter und die Umdrehungszahl höher, da jedes Blatt mehr Auftrieb erzeugen muß (je nach Masse des Hubschraubers). Ein Hubschrauber mit wenigen Blättern ist in der Regel agiler, wobei der Rotorkopf und dessen Gelenke einen größeren Einfluss haben.
Die BO-105 von Eurocopter beispielsweise besitzt vier Rotorblätter, da diese jedoch gelenklos sind, ist sie einer der wendigsten Hubschrauber überhaupt. Bei gelenklosen Rotoren werden die gesamten Kräfte direkt und ungedämpft, im Gegensatz zu Rotoren mit Gelenken, auf das Blatt übertragen. Die Belastung des Blattes ist damit um ein vielfaches höher und eine hohe Stabilität des Blattes somit existenziell, der Vorteil ist jedoch die zugleich direkte Übertragung der Steuerung, die den Hubschrauber somit überaus agil machen.
Wenige Rotorblätter machen den Hubschrauber somit beweglicher, ein Hubschrauber mit mehreren Blättern und/oder Rotoren mit Gelenken hingegen läuft wesentlich ruhiger und erzeugt mehr Auftrieb. Die hohe Agilität ist daher in der Regel kleinen Maschinen oder Kampfhubschraubern vorbehalten, die Mehrblattkonstellation und/oder gedämpfte Rotoren werden daher eher bei Transporthubschraubern verwendet.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Sind Aussenlandungen in den Bergen erlaubt?

Landungen über 1'100 m.ü.M. sind nur auf Gebirgslandeplätzen möglich wofür auch im Sommer warme Kleidung und gutes Schuhwerk erforderlich sind.

Zuletzt aktualisiert am 26.05.2012 von Roger Beugger.

Wie viele Umdrehungen hat der Rotor eines Hubschraubers ?

Fassen wir die Aussagen der Kapitel "Die Auftriebs-Asymmetrie" und "Luft-Kompression" aus dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterPhysik-Lexikon zusammen, so lässt sich ein allgemeiner Rückschluss auf die Umdrehungszahl des Rotors folgern. Wie bereits gesagt, muss ein Punkt auf einer Kreislinie (dies gilt auch für einen Rotor) eine umso größere Strecke für eine komplette Umdrehung zurücklegen, je größer der Umfang des Kreises ist. Des Weiteren darf die relative Geschwindigkeit des Rotors, welche aus der Vorwärtsgeschwindigkeit des Hubschraubers und der Rotationsgeschwindigkeit des Rotors resultiert, nicht Schallgeschwindigkeit erreichen (um die 900 km/h). Dies würde eine Schockwelle erzeugen, der das Blatt nicht standhalten würde. Aus diesem Grund hat ein Rotor mit langen Rotorblättern eine niedrigere Umdrehungszahl als ein Rotor mit kurzen Rotorblättern. Denn desto länger das Blatt, desto größer wird die Strecke, die das Ende des Blattes zurücklegen muss, und desto schneller wird die Schallgeschwindigkeit erreicht. Der Sikorsky S-65 Sea Stallion /CH-53 hat beispielsweise eine Rotorblattlänge von ca. 11m, die Geschwindigkeit des Hauptrotors beträgt 185 U/min. Die Blattlänge des Bell UH-1D beträgt ca. 7m, ist also 4m kürzer, die Geschwindigkeit des Hauptrotors hingegen liegt bei 324 U/min.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Wie hoch, wie weit und wie schnell kann ein Hubschrauber fliegen ?

Die Flugeigenschaften eines Hubschraubers hängen einmal von seinen Leistungen selbst, aber auch von den Wettergegebenheiten und der Luftdichte ab, die mit steigender Höhe immer mehr abnimmt. Durch die abnehmende Dichte erzeugen die Rotorblätter weniger Auftrieb, der Hubschrauber kann daher nicht in so große Höhen wie ein Flugzeug vordringen. Weitere Faktoren sind der "Konuswinkel" und andere Kräfte, die auf den Hubschrauber einwirken. Nähere Angaben zu der Physik bzw. der Technik des Hubschraubers und deren Probleme finden sie im Physik-Lexikon.
Alle Rekorde der Luftfahrt finden sie unter Federation Aeronautique Internationale (FAI), der Gesellschaft zur Anerkennung von offiziellen Rekorden der Luftfahrt

Folgende aktuelle Weltrekorde wurden im Hubschrauberflug aufgestellt:

  • > Geschwindigkeitsrekord: 400,87 km/h (aufgestellt am 11. August 1986 mit einer Westland Lynx)
  • > Höhenrekord: 12954m (aufgestellt am 25. März 2002 mit einer Eurocopter AS 350 B2 Ecureuil)
    Der vorige Weltrekord (12442m) wurde am 21. Juni 1972 von Jean Boulet mit einer modifizierten SA 315 B Lama erreicht und hielt somit 30 Jahre lang.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Fragen zur Person

Darf man bei den Rundflügen fotografieren oder filmen?

Selbstverständlich dürfen Sie während des gesamten Rundflugs fotografieren und filmen. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kamera fest an Ihrem Körper befestigt ist (z.B. am Handgelenk). Sperriges Profizubehör kann nur nach Absprache mitgenommen werden. Der Flugverkehr sowie andere Fluggäste dürfen nicht behindert werden.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Warum gibt es eine Gewichtsbeschränkung?

Der Gewichtsbeschränkung liegen gesetzliche und technische Auflage zugrunde. Damit Hubschrauber sicher abheben, fliegen und wieder landen können, haben sie eine Gewichtsbeschränkung pro Sitz. Als Luftfahrtunternehmen sind wir dazu verpflichtet, diese Beschrännkungen zu kontrollieren und einzuhalten. Des Weiteren müssen wir darauf achten, das zulässige Startgewicht des Hubschraubers nicht zu überschreiten um einen sicheren Luftbetrieb zu gewährleisten.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Muss man auf besondere Kleidung achten?

Es gibt keine Einschränkung hinsichtlich der Kleidung solange Sie damit noch in den Helicopter ein- und aussteigen können. Wir empfiehlen Ihnen bequeme Freizeitkleidung und festes Schuhwerk anzuziehen.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.

Kann man Freunde und Verwandte mitnehmen?

Sie können so viele Begleitpersonen mitnehmen, wie Sie es möchten. Der Rundflug selbst findet verständlicherweise nur für die Personen statt, für die der Gutschein oder der Rundflug auch gebucht wurde.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2012 von Roger Beugger.